Hauptspeisen

Kürbisgulasch mit orientalischer Note

recipe-image

Golden, aromatisch und richtig mit Biss: Kaum ein anderes Gemüse eignet sich für vegetarische Eintöpfe so gut wie der Kürbis. Wir machen heute Gulasch daraus und genießen wie in 1001 Nacht!

Kürbisgulasch für 4 Personen: 

Beheizungsart: Feuchtgaren
Feuchtigkeit, hoch
Temperatur: 120 °C

Kochzeit

45 min.

Schwierigkeitsgrad

mittlerer Aufwand

Hauptzutat

Gemüse

Kochsteps

Hokkaido-Kürbis waschen, evtl. schadhafte Stellen wegschneiden, und vierteln. Kerne entfernen und die Viertel in ca. 2 cm große Würfel schneiden.

Die Schale beim Hokkaido kann mit verwendet werden. Wird stattdessen eine andere Sorte verwendet, sollte die Schale entfernt werden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Blattpetersilie waschen, zupfen und fein schneiden.

In einem Bräter die Zwiebelwürfel in Olivenöl andünsten und mit Salz würzen. Kürbis, Kreuzkümmel, Curry und Sambal Oelek dazugeben.

Geflügelfond angießen und einmal aufkochen. Den Bräter auf der Einschubebene 2 im Programm „Feuchtgaren“ mit der Einstellung „Feuchtigkeit, hoch“ bei 120 °C für 45 Minuten garen.

Das Ragout mit dem Stabmixer leicht anmixen und anschließend Crème fraîche und gehackte Petersilie zugeben und servieren.