Please enable JavaScript to view the comments powered by Disqus.

Hauptspeisen

Sterne-Rezept: Lachs Sous Vide mit Ingwer und Frühlingslauch

recipe-image

Kochprofi Christian findet: Lachs ist besser als sein Ruf. Beste Qualität vorausgesetzt. Sein Tipp: Zuchtlachs aus Schottland oder Norwegen, geschlachtet nach dem IKARIMI-Verfahren. Es ist besonders schonend für die Tiere und erzielt so einen unvergleichlich intensiven Geschmack in Kombination mit einer Top-Textur. Damit beides bei der Zubereitung erhalten bleibt, kommt bei ihm Lachs nur in die Tüte – nämlich ins Vakuum.

Kochzeit

30 min.

Schwierigkeitsgrad

mittel

Hauptzutat

Fisch

Kochsteps

1

Den Sushi-Ingwer in Streifen schneiden, die Lauchzwiebeln in Ringe. Ingwer, Lauchzwiebelringe und Salz zusammen mit dem Lachs im Beutel vakuumieren. Dabei einige Lauchringe und Ingerscheibchen zurückbehalten.

2

Beutel in den AEG Multi-Dampfgarer legen und das Sous Vide Programm aktivieren. Einstellungen: Sous Vide // Einschubebene 3 // 60°C // 25- 35 Minuten
Das Ergebnis: saftig und glasig. Soll der Fisch vollständig durchgegart sein verlängert sich die Garzeit auf 35 Minuten.

3

Nach Garzeitende aus dem Beutel nehmen und den Lachs auf Tellern anrichten. Dabei die mitgegarten Zwiebelringe darüber geben. Mit zurückbehaltenem Ingwerscheibchen und Lauchringen garnieren. Dazu passt gedämpfter Reis.

avatar

Autor: Christian Mittermeier

Das sympathische Allroundtalent Christian Mittermeier betreibt nicht nur äußerst erfolgreich sein Hotel und Restaurant „Villa Mittermeier“, sondern erzeugt auch seinen eigenen Wein und bietet Kochkurse an. Als Autor schreibt und bloggt der bodenständige Franke zudem über seine Leidenschaft für das Kochen, hochwertige Zutaten und kulinarische Genüsse. In der AEG Taste Academy gibt Christian in diesem Jahr Einblicke in das Thema „Taste Matters“.