Please enable JavaScript to view the comments powered by Disqus.

Snacks

Roggenbrot mit Bockshornklee und Röstzwiebeln

recipe-image

Backen im Dampfgarer? Machen Profis schon immer! Denn Dampf leitet Hitze besser als trockene Luft.  So gelingt das Roggenbrot innen saftig und fluffig und bekommt trotzdem eine krosse Knusperkruste. Wer's ausprobiert, kauft nie mehr beim Bäcker!

Beheizungsart: Gärstufe/Feuchtgaren
Feuchtigkeit, niedrig
Temperatur: 40 °C / 160 °C
Zeit: 30 Min. / 60 Min.
Wasser: 250 ml / 500 ml
Portionen: 2 Laibe à 500 g

Kochzeit

60 min.

Schwierigkeitsgrad

leicht

Hauptzutat

Mehl

Kochsteps

1

Hefe in lauwarmem Wasser anrühren und mit Mehl, Salz, Olivenöl, Bockshornklee und Röstzwiebeln zu einem glatten Teig verarbeiten.

2

Den Teig 20 Minuten gehen lassen, danach zusammenrühren.

3

Aus dem Teig 2 ovale Laibe formen und auf das Patisserie-Blech geben.

4

Die Brot-Laibe an der Oberseite schräg einschneiden und mit etwas Mehl bestäuben.

5

Das Brot auf der Einschubebene 2 im Programm „Gärstufe“ bei 40 °C für 30 Minuten gehen lassen.

6

Anschließend im Programm „Feuchtgaren“ mit der Einstellung „Feuchtigkeit, niedrig“ bei 160 °C für 60 Minuten knusprig backen.

7

Auskühlen lassen und mit einem Wellenmesser aufschneiden.