Please enable JavaScript to view the comments powered by Disqus.

Hauptspeisen

Rinderrücken mit Pinienkern-Vinaigrette

recipe-image

Ein saftiges Stück Fleisch auf den Punkt gegart – wie das geht, zeigt Spitzenkoch Sören Anders in der sechsten Folge #AEGdampft. Für das perfekte Gelingen gart er den Rinderrücken erst im AEG Multi-Dampfgarer. Denn so bleibt das Fleisch schön saftig. Anschließend brät er es auf der AEG Plancha-Grillplatte scharf an. Das macht jedes Stück Fleisch zum Genuss. Für eine besondere Note sorgt eine frische Pinienkern-Vinaigrette, die ideal zum Rinderrücken passt. Film ab!

Kochzeit

45 min.

Schwierigkeitsgrad

mittel

Hauptzutat

Fleisch

Kochsteps

1

Den ProCombi plus unter Ofenfunktion im Untermenü Feuchtgaren auf ‚Feuchtigkeit niedrig‘ (120 Grad) stellen. Danach den rohen Rinderrücken auf ein Gitter legen und ca. 25 Minuten garen bis der Rinderrücken eine Kerntemperatur von 54 Grad hat. Man kann sich aber auch unter dem VarioGuide mit Hilfe des Kerntemperatursensors die Funktion Roastbeef medium zur Hilfe nehmen. Wenn der Rinderrücken eine Kerntemperatur von 54 Grad hat nochmal auf der AEG Plancha-Grillplatte (oder in einer heißen Pfanne) mit etwas Öl von beiden Seiten scharf anbraten und danach mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Zuerst getrocknete Tomaten und Pinienkerne fein hacken. Die beiden Essigsorten vermischen und die Öle unter ständigem Rühren hineinlaufen lassen, etwas Xanthan hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schalotte und Gurke schälen und fein würfeln. Gurkenwürfel, Schalottenwürfel, Pinienkerne, getrocknete Tomaten und die gehackten Kräuter zur Vinaigrette geben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

avatar

Autor: Sören Anders

Imker, Jäger, Messerschmied, Gewürzhersteller – Sören Anders ist vieles und eigentlich doch nur eines: Koch. Seit drei Jahren steht der Naturliebhaber in seinem Restaurant „Anders auf dem Turmberg“ in Karlsruhe-Durlach hinterm Herd. Als Autor bloggt der 29-Jährige über feine und authentische Küche mit regionalen Produkten.