Please enable JavaScript to view the comments powered by Disqus.

Hauptspeisen

Pastagratin

recipe-image

Pastagratin für 4 Personen

Kochzeit

35 min.

Schwierigkeitsgrad

mittel

Hauptzutat

Gemüse

Kochsteps

1

Die Zwiebel abziehen und würfeln. Die Petersilie unter kaltem Wasser abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Den Schinken in Streifen schneiden, den Parmesan reiben.

2

Das Ei mit der Milch, der gehackten Petersilie und einer Prise Muskatnuss in einer Schüssel verschlagen.

3

 Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Pasta darin 2 Minuten kürzer als auf der Packung angegeben kochen, dann abgießen.

4

Inzwischen die Butter in einer Pfanne erwärmen und die Zwiebelstücke darin glasig dünsten. Die Pasta mit dem Schinken und den Zwiebelstückchen verrühren und in eine Auflaufform füllen. Die Ei-Milch-Mischung darübergießen. Mit Parmesan bestreuen.

5

Die Auflaufform auf der Einschubebene 2 im Programm „INTERVALL-Dampf“ bei 180 °C 35 Minuten lang dämpfen.

6

Den Sternanis ausstechen, Zwetschgen mit eigenem Fond begießen.

7

Bei dieser Zubereitungsmethode entfalten die Zwetschgen ein wunderbares Aroma, der entstehende Saft hat eine perfekte Konsistenz. Zimtrinde und auch halbierte Vanillestangen können mitverwendet werden, jeweils unter den Zwetschgen platzieren.

8

180°C, INTERVALL-Dampf, Einschubhöhe 2, 300ml Flüssigkeit