Please enable JavaScript to view the comments powered by Disqus.

Hauptspeisen

Mission krosse Kruste: Schweinsbraten aus dem Kombidampfgarer

recipe-image

Schweinsbraten mit richtig krosser Kruste. Das fällt selbst einem Food Blogger schwer. Petra Hammerstein von „Der Mut Anderer“ hat die Zubereitung mit dem ProCombi Plus Multi-Dampfgarer ausprobiert. Für unseren Blog fasst sie ihre Erfahrungen zusammen.

Kochzeit

330 min.

Schwierigkeitsgrad

mittel

Hauptzutat

Fleisch

Kochsteps

1

Braten und Schwarte gut einsalzen
Ofen auf Heißluftgaren bei 120° einstellen
Von Karotte, Pastinake und Petersilienwurzel den Strunk abschneiden und der Länge nach halbieren
Zwiebel schälen und vierteln

2

Öl im Bräter auf dem Ofen erhitzen, den Braten und die Rippchen-Stücke mit dem Gemüse darin anbraten
0,2 l Wasser aufgießen
Für 4 1/2 Stunden bei Niedrigtemperatur garen

3

Ofenprogramm auf 180° Heißluftgrillen einstellen und ca. 20 Minuten grillen, bis die ganze Kruste aufgepoppt ist
Ofen ausschalten

4

Fleisch auf ein Blech legen und im Ofen – bei etwas geöffneter Türe – ruhen lassen
Röststoffe mit einem Pinsel von den Soßenrändern lösen, dann Soße durch ein Sieb in einen Topf gießen

5

Setzen lassen und das Fett oben abschöpfen, dann mit Salz abschmecken
Gegen die Faser in Scheiben schneiden und mit heißer Soße und Knödeln servieren

6

Zubereitung halbseidene Knödel Kartoffeln kochen, schälen und heiß durch die Presse drücken
Ausgebreitet ausdampfen und abkühlen lassen

7

Kartoffelstärke zugeben, salzen und die Kartoffeln bröselig damit vermischen
Milch erhitzen, zu den Kartoffeln geben und alles zu einem Teig verarbeiten

8

Semmel würfeln und in 1 EL Butter kross braten
Knödel rund rollen und in der Hand flachdrücken
Mit je 3 Semmelstücken füllen und wieder zum Knödel formen

9

In kochendes, gesalzenes Wasser legen, aufkochen lassen und 5 Minuten leicht sieden
Hitze abstellen und 15 Minuten ziehen lassen
In 1 EL Butter die Semmelbrösel anbraten, diese auf dem Teller auf die Knödel geben

avatar

Autor: Petra Hammerstein

Petra Hammerstein schreib seit über 6 Jahren den Food- & Travelblog DerMutAnderer.de.Sie liebt die klassisch-bürgerliche Küche und als Antiquarin kocht sie gerne Rezepte aus über hundert Jahre alten Kochbüchern nach – immer versehen mit einem modernen Twist. Geboren in München steht sie auch der süddeutschen Küche sehr nahe.