Please enable JavaScript to view the comments powered by Disqus.

Dessert

Mexikanische Creme Brulée

recipe-image

Heute ist es mal wieder höchste Zeit für ein „Erika backt spezial“. Im firmeneigenen Intranet habe ich meine Kolleginnen und Kollegen gebeten, mir leckere Dampfgarer-Rezepte zu schicken. Kazia Arce De Vogel, die in der Entwicklung arbeitet, hat mich auf eine besondere Idee gebracht. Ihr Rezept: eine mexikanische Creme Brulée aus dem AEG ProCombi Multi-Dampfgarer. Kazia stammt ursprünglich aus Mexiko und verbindet mit dieser süßen Leckerei viele Erinnerungen

Kochzeit

30 min.

Schwierigkeitsgrad

leicht

Hauptzutat

Milchprodukte

Kochsteps

1

Die Zutaten mithilfe eines Stabmixers oder Rührgeräts miteinander vermischen und in kleine feuerfeste Formen füllen. Im Dampfgarer im Menü des Kochassistenten das Programm „Karamell Köpfle“ anwählen. Durch das Programm INTERVALL-PLUS sorgt dabei eine Kombination von Dampf (50%) und Heißluft (50%) für ein perfektes Ergebnis von Speisen, die sowohl viel Feuchtigkeit als auch Heißluft benötigen, wie z.B. die Creme Brulée und man spart sich das Wasserbad.

2

Ohne einen Dampfgarer lässt sich ein Gericht wie Creme Brulée oder auch Flan übrigens etwas umständlicher zubereiten. Man gibt Wasser in die Fettpfanne (also in ein tiefes Blech) im Backofen und stellt die Förmchen hinein.

3

Zum Schluss den braunen Zucker auf das fertige Dessert streuen und mit einem Flambier-Gerät karamellisieren.

avatar

Autor: Erika Kraus

Erika Kraus ist Mitarbeiterin im Marketing der AEG. Bei ihren Kollegen ist sie seit langem als leidenschaftliche Kuchenbäckerin bekannt. Für Geschmackssachen backt Erika einmal im Monat Kuchen von verschiedenen Blogs. Nach der Testrunde unter ihren Kollegen zieht sie auf Geschmackssachen Bilanz.