Please enable JavaScript to view the comments powered by Disqus.

Hauptspeisen

Linguine mit Gorgonzolasauce

recipe-image

Nicht aus dem Dampfgarer, dafür vom Induktionskochfeld kommt dieses unwiderstehliche Pasta-Rezept. Ideal wenn's mal schnell gehen muss, denn mit Induktion kocht ein Liter Wasser schon nach knapp zwei Minuten.  Tipp: erst Käsesoße zubereiten, dann Pasta kochen!

Linguine für 4 Personen: 

Beheizungsart: Induktion
Aufkochen: Stufe 9
Reduzieren: Stufe 6


Kochzeit

15 min.

Schwierigkeitsgrad

leicht

Hauptzutat

Gemüse

Kochsteps

1

Die Schalotten und den Knoblauch würfeln und in Olivenöl anschwitzen.

2

Den Spinat von Stielen befreien, waschen, in grobe Streifen schneiden und dazugeben.

3

Die Tomatenfilets in 1 cm starke Würfel schneiden, ebenfalls dazugeben und einmal aufkochen. Den Topf zur Seite stellen, alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und ziehen lassen.

4

Die Linguine in gesalzenem Wasser al dente kochen, abgießen und mit dem Basilikum zusammen zu dem Spinat geben. Alles gut vermengen.

5

Für die Sauce die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.

6

Diese dann in einem Topf mit dem Lorbeer in Öl glasig anschwitzen und mit dem Weißwein ablöschen.

7

Die Brühe dazugeben und alles ca. 3 Minuten köcheln lassen. Dann die Sahne und den in grobe Würfel geschnittenen Käse dazugeben und unter ständigem Rühren so lange köcheln lassen, bis sich der Käse komplett aufgelöst hat.

8

Die Pasta in einem tiefen Teller anrichten und mit der Sauce übergießen. Eventuell noch mit etwas Basilikum garnieren.

9

Profitipp: Sie können anstelle des Blauschimmelkäses auch anderen Weichkäse nehmen wie z.B. Epoisses oder Vacherin
Mont-d’Or.