Please enable JavaScript to view the comments powered by Disqus.

Dessert

Crème brulée mit Kokosmilch und Tonkabohnen

recipe-image

Crème brulée mag jeder - weshalb sie oft serviert wird. Wir wandeln heute das Rezept ab und verleihen der Basisrezeptur einen Hauch von Asien.

Beheizungsart: Feuchtgaren
Feuchtigkeit, hoch
Temperatur: 95 °C

Kochzeit

45 min.

Schwierigkeitsgrad

leicht

Hauptzutat

Milchprodukte

Kochsteps

1

Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen. Kokosmilch, Sahne und Tonkabohnen in einen Topf geben, auf kochen und 10 Minuten ziehen lassen.

2

Die Kokosmilch-Sahne-Mischung passieren und langsam in die Ei-Masse rühren. Dabei sollen keine Luftblasen entstehen. Die Masse in die Förmchen abfüllen und auf das Patisserie-Blech stellen.

3

Das Patisserie-Blech auf die Einschubebene 2 stellen. Im Programm „Feuchtgaren“ mit der Einstellung „Feuchtigkeit, hoch“ bei 95 °C für 45 Minuten garen.

4

Die Crème mit braunem Zucker bestreuen und mit einem Brenner karamellisieren. Die Crème schmeckt kalt, lauwarm und auch heiß, ganz nach belieben.