Please enable JavaScript to view the comments powered by Disqus.

Hauptspeisen

Kartoffel-Pilz-Strudel aus dem Dampfgarer

recipe-image

Schief gewickelt ist heute ausnahmsweise mal Spitzenkoch Christian Mittermeier: anstelle von Äpfeln und Mandeln greift er für seine Strudel-Füllung zu Shiitake, Knoblauch und Erdbirne. Bodenständig? Zum Abheben anders!

 

Kochzeit

75 min.

Schwierigkeitsgrad

mittel

Hauptzutat

Gemüse

Kochsteps

1

Mehl, Öl, heißes Wasser und Salz so lange kneten, bis ein elastischer, glänzender Teig entsteht. Eine Kugel aus dem Teig formen und für 30 Minuten unter einem feuchten Tuch ruhen lassen.

2

Für die Füllung die Kartoffeln schälen, in 1 cm große Würfel schneiden und al dente kochen.

3

Shiitake-Pilze vierteln und zusammen mit den gekochten Kartoffelwürfeln in Butterschmalz anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken, Knoblauch zugeben und etwas abkühlen lassen.

4

Den Strudelteig auf einem leicht bemehlten Küchentuch flach drücken, dann mit einem Nudelholz ausrollen. Teig mit beiden Händen hochheben und mit den Handrücken hauchdünn auf ca. 60 x 60 cm ausziehen, dickere Teigränder abschneiden. Den Teig mit der Hälfte der Butter dünn einpinseln

5

Pilzmasse auf dem Teig verteilen, dabei jeweils einen 3 cm breiten Rand lassen. Die Außenseiten über die Füllung klappen. Den Strudel mithilfe eines Küchentuchs aufrollen und mit der Nahtstelle nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Strudel mit der restlichen zerlassenen Butter bepinseln.

6

Backblech in den AEG SteamPro Multi-Dampfgarer schieben und backen. Einstellungen: Einschubebene 2 // Programm „Feuchtgaren“, „Feuchtigkeit niedrig“ // 190°C // 15 Minuten.

7

Nach Garzeitende Strudel herausnehmen, in Portionen schneiden und auf dem Teller arrangieren.

avatar

Autor: Christian Mittermeier

Das sympathische Allroundtalent Christian Mittermeier betreibt nicht nur äußerst erfolgreich sein Hotel und Restaurant „Villa Mittermeier“, sondern erzeugt auch seinen eigenen Wein und bietet Kochkurse an. Als Autor schreibt und bloggt der bodenständige Franke zudem über seine Leidenschaft für das Kochen, hochwertige Zutaten und kulinarische Genüsse. In der AEG Taste Academy gibt Christian in diesem Jahr Einblicke in das Thema „Taste Matters“.