Please enable JavaScript to view the comments powered by Disqus.

Hauptspeisen

Geschmorter Oktopus aus dem Dampfgarer

recipe-image

Keine Angst vor großen Fischen! Genau genommen ist der Oktopus ja keiner - aber viele Köche scheuen vor seiner Zubereitung genauso zurück. Zu Unrecht, denn im Dampfgarer gelingt der Großkaliber butterzart. Gummiringe? Fehlanzeige!

Kochzeit

80 min.

Schwierigkeitsgrad

anspruchsvoll

Hauptzutat

Fisch

Kochsteps

1

Den Oktupus putzen, dazu den Kopf abschneiden, Mundwerkzeug entfernen, halbieren und auswaschen. Die Tentakel jeweils in 4-5 cm lange Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden, die Paprika entkernen und in Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken, die Petersilie zupfen und grob kleinschneiden. In einem induktionsfähigen Bräter den Oktopus in Olivenöl anbraten, Zwiebeln und Paprika zugeben. Mit Salz, Kreuzkümmel und Pfeffer würzen anschließen mit Tomatensaft und Gefügelfond ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen.

2

Den Bräter auf der Einschubebene 2 im Programm „Feuchtgaren“ mit der Einstellung „Feuchtigkeit, mittel“ bei 160°C für 60-80 Minuten garen. Nach 60 Minuten prüfen ob der Oktopus weich ist.

3

Den Knoblauch und die Petersilie unterheben und in einem tiefen Teller servieren.