Please enable JavaScript to view the comments powered by Disqus.

Blogger Beiträge

Auf den Punkt gebraten: So gelingt das perfekte Steak mit dem Kerntemperatursensor von AEG

article-image
Rare, medium oder well-done: Die Zubereitung eines saftigen Steaks ist eine Kunst? Stimmt! Aber trotzdem muss man keineswegs ein Sternekoch sein – man braucht lediglich einen smarten Küchenhelfer: Der innovative Kerntemperatursensor von AEG ist der ideale Sous Chef und sorgt für perfekte Ergebnisse.

Wer kennt das nicht: Man plant ein opulentes Menü, steht stundenlang in der Küche – und dann ist das Fleisch zäh wie Gummi. Diesen Ärger kann man sich jedoch ganz einfach sparen: Denn die Multi-Dampfgarer von AEG kombinieren Dampf mit herkömmlicher Hitze und sorgen so für geschmackvolle und perfekt gegarte Gerichte. Mittels eines Kerntemperatursensors überwachen die intelligenten Geräte zudem selbstständig den Garvorgang und messen die exakte Temperatur im Inneren von Rinderfilet, Schweinebraten oder Tafelspitz.

 

Der AEG Kerntemperatursensor sorgt für punktgenaue Ergebnisse

Ofen auf, Ofen zu – und ständig den Garzustand prüfen? Schluss damit! Möchte man das perfekte Steak zubereiten, muss man nur den AEG Kerntemperatursensor an der dicksten Stelle im Fleisch platzieren, die gewünschte Kerntemperatur eingeben und das Bratprogramm auswählen. Der smarte Küchenhelfer überwacht den Vorgang und sorgt für eine perfekte Zubereitung und punktgenaue Ergebnisse. Dann heißt es nur noch: anrichten – und genießen!

 

Wer nun Appetit auf ein zartes Stück Fleisch bekommen hat, der sollte bei Food-Bloggerin Nileen Marie vorbeischauen. Auf schätzeausmeinerküche stellt sie ihr Rezept für feine Rinderfiletsteaks mit glasierten Möhren und cremiger Polenta vor: http://www.schaetzeausmeinerku...