Viererlei Brot fürs Grillen

Wenn von Barbecue die Rede ist, geht es längst nicht mehr nur um große Fleischstücke, die 24 Stunden im Smoker gegart werden. Zu einem gelungenen Grillabend gehören für die meisten neben Fleisch auch ausgefallene Salate, Dips und Soßen, buntes Gemüse und natürlich – Brot.

Gerade in Deutschland darf Brot an keinem Grillabend fehlen. In allen Varianten kommt es auf den Tisch. Dunkel oder weiß, mit Oliven oder Peperoni, mit Knoblauchbutter oder Kräutern. Nur eines ist es selten: selbstgemacht. Warum eigentlich? Brot backen ist nicht sehr schwer und kommt bei Gästen besonders gut an. Daher haben wir für Dich ein Rezept für saftiges Brot aus dem Multi-Dampfgarer in vier Varianten. Durch die Feuchtigkeit, die beim Dampfgaren im Ofen entsteht, wird das Brot innen luftig. Die Heißluft sorgt gleichzeitig dafür, dass die Kruste knuspert und glänzt. Für das perfekte Brot empfehlen wir 25% Dampf – dafür eignet sich die Beheizungsart „Intervall-Dampfgaren“.

Wenn der Grillmeister noch beschäftigt ist, seinen Kohlen ordentlich einzuheizen, kannst Du schon mal Deine warmen Brote aus dem Ofen holen und die Gäste damit beglücken. So wird Fleisch ganz schnell zur Nebensache und Dein Brot zum Hauptdarsteller.

Weitere tolle Rezepte findet ihr übrigens auch bei Plötzblog.

Zutaten für das Brot-Grundrezept
1 kg Weizenmehl (Type 550) (Alternativ 750 g Weizenmehl und 250 g Weizenvollkornmehl oder 750 g Weizenmehl und 250 g Roggenmehl)
1 EL Salz
1 Würfel Hefe
600 ml Milch
Viererlei Brot fürs Grillen
  1. Das Grundrezept

    Mehl und Salz in eine große Schüssel geben, Hefe in der Milch auflösen und zum Mehl geben.

  2. Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig um das Doppelte gehen lassen.

  3. Aus dem Teig zwei längliche Brote formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech – noch besser auf ein Patisserieblech – legen. Nochmals etwas gehen lassen.

  4. Vor dem Backen mit Mehl bestäuben und mit einem scharfen Messer mindestens einen Zentimeter tief dreimal diagonal einschneiden.

  5. Einschubhöhe:     3. von unten
    Beheizungsart:    Intervall-Dampfgaren
    Temperatur:         180 °C
    Zeit (ca.):              40 Minuten

    Anschließend die Brote auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

    AEG_Brot_Chilli_Öl_600_250

    Zutaten für die Varianten

    Schinken-Zwiebel-Brot: 50 g Katenschinkenwürfel und 25 g Röstzwiebeln
    Oliven-Tomaten-Brot: 75 g gehackte Oliven und klein geschnittene, getrocknete Tomaten
    Nussbrot: 50 g gehackte Nüsse (z. B. Walnüsse)
    Pestobrot: 1/2 Glas Pesto

    Varianten des Grundrezeptes

    Schinken-Zwiebel-Brot
    In den gegangenen Brotteig 50 Gramm Katenschinkenwürfel und 25 Gramm Röstzwiebeln kneten. Dann das Brot formen und weiter entsprechend des Grundrezeptes vorgehen.

    Oliven-Tomaten-Brot
    In den gegangenen Brotteig 75 Gramm gehackte Oliven sowie klein geschnittene, getrocknete Tomaten geben und das Brot nach Rezept weiter verarbeiten.

    Nussbrot
    In den gegangenen Brotteig 50 Gramm gehackte Nüsse, z. B. Walnüsse, geben und Brot nach Rezept weiter verarbeiten.

    Pestobrot
    Den gegangenen Brotteig teilen und jeweils flach zu einem Rechteck ausrollen. Mit etwa einem halben Glas Pesto bestreichen. Das Brot aufrollen und backen.

– Beiträge und Kommentare –

Kommentar verfassen*

* Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen AEG-Blog Geschmackssachen.