Urlaub auf dem Teller

Urlaub auf dem Teller

Warmer Sand unter den Füßen, Sonne auf der Haut und den Geschmack außergewöhnlicher Speisen auf der Zunge: Ach ja, Urlaub machen ist so schön. Umso trauriger, dass die gute Zeit in der Ferne so schnell verfliegt. Mit einem einfachen Trick könnt Ihr euch zu Hause einen Kurzurlaub verschaffen: Einfach das liebste Urlaubsgericht immer wieder kochen. Wir haben für euch die schönsten Rezepte gesammelt.

Kulinarischer Spanien Urlaub jenseits von All inclusive

Morgens Churros (frittiertes Gebäck) in den Café con Leche tunken, sich mittags mit einer Gazpacho (kalte Gemüsesuppe) erfrischen, zwischendurch ein Stück Gató de Almendra (Mandelkuchen) naschen und abends lecker Paella mit Meeresfrüchten probieren. Die wichtigste Zutat ist für die Spanier übrigens Gesellschaft. Ladet also Eure Freunde ein und kocht gemeinsam.

Urlaub auf dem Teller

Urlaub auf dem Teller

Tolle Tapas-Rezepte findet ihr bei Annette von Culinary Pixel.

Bei Jeanny von Zucker, Zimt und Liebe gibt es ein leckeres Rezept für mallorquinischen Mandelkuchen.

Vielfalt in Italien

Ossobuco, Saltimbocca, Involtini und Carpaccio – kaum eine Küche ist so vielseitig wie die italienische. Kein Wunder, dass während eines Urlaubs in Bella Italia das Essen meist genauso wichtig ist wie entspannte Stunden auf der Sonnenliege oder eine ausgedehnte Sightseeing-Tour. Wer Urlaubsrezepte authentisch nachkochen möchte, sollte nicht vergessen, kulinarische Souvenirs wie Olivenöl und Pasta von seiner Reise mitzubringen.

Bei Dani von Flowers on my Plate könnt ihr ein Rezept für Minestrone finden.

Was wäre ein italienisches Essen ohne Antipasti vorweg? Kevin von The Stepford Husband hat ein passendes Rezept.

Haute Cuisine in Frankreich

Wer in Frankreich essen geht, sollte Zeit mitbringen. Denn unter drei Gängen geht im Land der Haute Cuisine nichts. Doch es müssen nicht immer Gerichte sein, die von Paul Bocuse, dem Vater der modernen französischen Küche, inspiriert sind. Ebenso lecker sind bodenständige Speisen wie Bouillabaisse oder einfach nur Baguette und Käse vom provenzalischen Markt um die Ecke.

Urlaub auf dem Teller

Urlaub auf dem Teller

Mmmh, Galettes mit frischen Feigen. Das Rezept dafür hat Jana von Martha’s.

Tarte Tatin aux Abricots erinnert Elena von Bitte mehr davon an ihren Urlaub an der Côte d’Azur. Das Rezept findet ihr hier.

Fabelhaft Französisch geht es auch bei Photisserie zu.

Multikulturelle Genüsse im Türkei Urlaub

Die türkische Küche ist ein Potpourri unterschiedlicher Kulturen. Hier vermischen sich Einflüsse aus Persien, Anatolien, Arabien und Indien. Gemüse wird gebraten, frittiert oder häufig auch mit Joghurt serviert. Wer mag, nimmt Fleisch dazu. Der Klassiker: Tomate oder Aubergine gefüllt mit Hackfleisch und Reis.

Christina von Feines Gemüse stellt auf ihrem Blog ein leckeres Rezept für türkische Linsensuppe vor.

Uwe von High Foodality hat ein Rezept für Börek kreiert.

 

 

Kommentar verfassen*

* Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen AEG-Blog Geschmackssachen.