Chutney selbstgemacht

Chutney, selbstgemacht, DIY, Christian Mittermeier, Rezept, Rezepte, Kochen, Beilage, gesund, Gemüse

Chutneys machen echt was her: sie schmecken warm oder kalt, passen zu Käse ebenso gut wie zu gegrilltem Fisch oder Fleisch und abgefüllt in ein schönes Glas schlagen sie jede Flasche Wein als kleine Aufmerksamkeit. Und das Beste: Chutneys kann man ganz einfach selber machen.

 

Zutaten für dieses Gericht
1 Mango
1 Banane
1 rote Paprika
1 Zucchini
2 Stängel Basilikum
1 Zitrone, unbehandelt
200 ml Wasser
100 ml trockener Weißwein
60 ml weißer Portwein
40 ml milder Essig
60 g Gelierzucker 1 : 1
2 Schalotten
40 g Ingwer
1 Zimtstange, gebrochen
1 TL Koriandersamen, gemahlen
1 Sternanis
2–4 Spritzer Tabasco
3 g Salz
1 EL Leinsamen
  1. Vorbereitung
    Die Schalotten schälen und fein würfeln, den Ingwer schälen und fein reiben. Schalotten, Ingwer, Wasser, Weißwein, weißen Portwein, Essig, Gelierzucker, Zimtstange, Koriandersamen, Sternanis und Salz mischen und auf eine Gesamtmenge von ca. 100 ml einkochen. Das Basilikum zupfen und fein schneiden. Die Zitrone waschen und die Schale abreiben. Mango, Banane, Paprika und Zucchini küchenfertig richten und in gleichmäßige Würfel mit ca. 1 cm Kantenlänge schneiden, auf ein Lochblech geben und miteinander vermengen.

  2. Zubereitung
    Das Obst und Gemüse im AEG ProCombi Dampfgarer garen: Einschubebene 2 // Programm „VITAL-Dampf“ // 96 °C // 15 Minuten. Anschließend abtropfen lassen, danach mit der Essigreduktion vermengen.

    Leinsamensaat, geschnittenes Basilikum und Zitronenabrieb unterrühren und mit Tabasco den gewünschten Schärfegrad einstellen. Ggf. mit etwas Salz und Zucker abschmecken.

Kommentar verfassen*

* Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen AEG-Blog Geschmackssachen.