Stefan Marquard gegen geballte Blogger-Power: Das AEG Kochduell auf der IFA

AEG Kochduell: beide Teams arbeiten am Dessert

Für drei Foodblogger ging es bei der IFA ans Eingemachte: Petra von Der Mut anderer, Tina von Lunch for One und Björn von Herzfutter traten am Herd gemeinsam gegen Profikoch Stefan Marquard an. Ein Kochduell in drei Gängen, mit vielen neuen Rezepten und ungewissem Ausgang.

„Vegetarisch, vegan oder gutes Fleisch?“ Das Motto des diesjährigen AEG Blogger Kochduells ließ es schon erahnen: Vielfalt stand auf dem Programm! So setzten sich die drei Foodblogger Petra, Tina und Björn mit klassischen Zutaten wie Bio-Hähnchen und Gemüse auseinander, mussten aber auch mit Extravagantem wie Seitan oder Räuchertofu experimentieren. Das war auch für den Rivalen des Bloggerteams, Profikoch Stefan Marquard, keine leichte Aufgabe. Dieser gab zu, kein Fan von Seitan und Tofu zu sein. Auch wenn sich die drei Blogger zuvor nicht kannten, traten sie gemeinsam eine große Mission an: gegen Starkoch Stefan Marquard gewinnen!

Die Vorspeise: Ein Ausflug nach Asien

Für jeden der drei Gänge bekamen das Bloggerteam und Stefan Marquard jeweils einen Warenkorb. Bei der Vorspeise erwartete die Duellanten ein Bio-Hähnchen, Seitan, Nektarinen, Pflaumen, Reis und Ziegenkäse. Innerhalb der nächsten 20 Minuten zauberten die Blogger aus den Zutaten ein kreatives Gericht: gebratene Poularde auf Sushireisstreifen mit geschmolzenem Ziegenkäse und karamellisierten Pflaumen- und Nektarinenscheiben. Die Idee gefiel Stefan Marquard so gut, dass er diese in seine Speisekarte aufnehmen wollte. Begeistert war auch die Jury bestehend aus Foodbloggerin Annette von Culinary Pixel, Sternekoch Christian Mittermeier und Erika von AEG. Sie gaben den Bloggern zwölf von 15 Punkten. Noch mehr Eindruck schinden konnte bei der Jury aber Stefan Marquard mit Zweierlei Hähnchen mit warmem Nektarinensalat. 1:0 für den Profikoch!

AEG Kochduell: das Blogger-Team koch gebratene Poularde auf Sushireisstreifen mit geschmolzenem Ziegenkäse und karamellisierten Pflaumen- und Nektarinenscheiben

AEG Kochduell: das Blogger-Team koch gebratene Poularde auf Sushireisstreifen mit geschmolzenem Ziegenkäse und karamellisierten Pflaumen- und Nektarinenscheiben

Die Hauptspeise: Vegetarisch mit ein bisschen Speck

Eine Herausforderung war auch der Warenkorb der Hauptspeise: Couscous, Büffelmozzarella, Speck, Mangold, gemischte Pilze und Räuchertofu. Stefan, der hauptsächlich mit Fleisch kocht, hatte es trotz Erfahrung also nicht allzu leicht. Nach 30 Minuten stand die Verkostung durch die Jury an und kurz darauf fiel die knappe Entscheidung: 9,5 Punkte für Stefan, 8,5 Punkte für das Bloggerteam und damit 2:0 für den Starkoch.

AEG Kochduell: die Blogger beraten den Warenkorb der Hauptspeise

AEG Kochduell: die Blogger beraten den Warenkorb der Hauptspeise

Die Nachspeise: Obst- und Gemüsenascherei

Jetzt galt es für die Blogger, aufzuholen. Auch wenn sie gegen Stefan Marquard nicht gewinnen konnten, wollten sie ihm doch einen Punkt abjagen. Der Warenkorb mit Kürbis, Zitrone, Pfirsich, Beeren und Karotten versprach ein fruchtiges Dessert. Die Blogger entschieden sich für einen Crêpe mit Kürbis-Karotten-Teig und Pfirsich-Füllung, dazu Beeren und Sahne. Stefan zauberte ein Ei-Omelett mit süßer Füllung aus Kürbis und Karotte. Das Urteil der Jury: Crêpe vor Omelett und Punktgewinn für die Blogger!

Kochduell-Beitrag der Blogger: Crêpe mit Kürbis-Karotten-Teig und Pfirsich-Füllung, dazu Beeren und Sahne

Kochduell-Beitrag der Blogger: Crêpe mit Kürbis-Karotten-Teig und Pfirsich-Füllung, dazu Beeren und Sahne

Das Ergebnis

Damit gewann Stefan Marquard das AEG Blogger Kochduell nach drei Gängen mit 74,5 zu 66 Punkten. Belohnt wurden die Foodblogger für ihre Leistungen am Abend beim gemütlichen Get- und Cook-together mit Stefan Marquard am AEG Stand. Björns Plan, möglichst viel vom Profikoch zu lernen, sollte also aufgegangen sein.

Wenn ihr wissen wollt, wie die Teilnehmer und Jurorin Annette das Kochduell erlebt habt, findet ihr hier ihre Berichte:

Culinary Pixel: „Stefan Marquard, die Blogger, das Hähnchen und der Räuchertofu – das AEG Blogger Kochduell IFA 2014“

Der Mut anderer: „Der Grund meiner Berlinreise: das AEG Foodblogger Duell gegen Stefan Marquard auf der IFA 2014“

„Kochen mit Stefan Marquard auf der IFA Teil II“

„Kochen mit Stefan Marquard auf der IFA. Letzter Teil.“

Kommentar verfassen*

* Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen AEG-Blog Geschmackssachen.