Schweinefilet im Sauerrahm-Teig

titel

Selbst der geübteste Profikoch kann das Filet nicht auf 1°C exakt garen. Weshalb Christian Mittermeier gerne zu Dampfbackofen und Bratenthermometer greift, wenn er sein legendäres Schweinefilet-Wrap zubereitet. Übrigens: nach eigener Aussage verputzt er die unten angegebene Portionsmenge auch schon mal alleine!

Zutaten (4 Portionen)
60 g Butter
230 g Mehl
150 g Creme fraîche
2 Eigelb
1 Spritzer Essig
2 EL Majoran, getrocknet
Salz, Pfeffer
1 EL Basilikumpesto
50 g Trockentomaten
50 g Parmesan, gerieben
600 g Schweinefilets, küchenfertig
120 g (ca. 16 Scheiben) Coppa-Schinken, dünn geschnitten
  1. Vorbereitung: Aus Butter, Mehl, Creme fraîche, den Eigelben, Essig, Majoran und Salz einen Teig zusammen kneten, in Folie verpacken und 2 Stunden kaltstellen. Trockentomaten klein schneiden.

  2. Zubereitung: Den Teig dünn (2 mm) zum Rechteck (ca. 25 cm breit und 30 cm lang) mit Hilfe eines Rollholzes ausrollen.

  3. Mit dem Pesto bestreichen, mit den Tomaten und 50g Parmesan bestreuen. Dann gleichmäßig die Coppa-Schinken-Scheiben auflegen.

  4. Das Schweinefilet salzen und pfeffern und mittig auf den Coppa-Scheiben platzieren.

  5. Ränder mit Wasser bepinseln, Filet in den Teig einrollen und die Rolle mit der Teignaht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.

  6. Für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

  7. Blech in den AEG SteamPro Dampfgarer schieben – Einschubebene 3.
    Bratenthermometer mittig in die dickste Stelle des Schweinefilets stechen und das andere Ende mit dem Ofen verbinden.

  8. Schweinefilet garen: Programm „Feuchtgaren“ // Einstellung „Feuchtigkeit niedrig“ // 160°C // bis zu einer Kerntemperatur von 58°C.
    >> Durch die hohe Gartemperatur ist es wichtig, die Zieltemperatur niedriger einzustellen als das Wunschergebnis von 64°C. Denn das Schweinefilet zieht bzw. gart bis zum Servieren noch weiter.

– Beiträge und Kommentare –

Kommentare

    • Hallo Stephan,
      schau mal hier – hier siehst du die Beheizungsarten der Multidampfgarer im Überblick:

      Die Beheizungsarten der Multidampfgarer

      Wir hoffen, das hilft dir und wir wünschen dir viel Freude beim Nachkochen! Ansonsten kannst du gerne unserer Facebook-Gruppe „Dampfgaren mit AEG“ beitreten. Dort tauschen sich knapp 3.500 Mitglieder jeden Tag über das Kochen und Backen mit unseren (Multi)Dampfgarern aus: https://www.facebook.com/groups/1526285564315461/.

      Viele Grüße, dein AEG Team

  1. Aha, also Intervalldampf. Danke für den Tip!
    Off Topic: mit Intervalldampf mache ich leckere Backkartoffeln. Kartoffeln wie Salzkartoffeln in eine Auflaufform schneiden, wenig Öl, etwas Salz & Kümmel, 180°C, 50 Minuten, mittlere Schiene. Zwischendrin 1x wenden.

    • Genau 🙂 Sehr gerne!

      Danke dir für den Tipp – deine Backkartoffeln kommen sicher auch gut in der Dampfgar-Gruppe auf Facebook an, zu der wir dich schon in unserem vorherigen Kommentar eingeladen haben. Die Community ist sehr aktiv und man kann sehr tolle Inspirationen für das nächste Gericht aus dem Dampfgarer sammeln 🙂

      Viele Grüße, dein AEG Team

Kommentar verfassen*

* Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen AEG-Blog Geschmackssachen.