Quiche Lorraine

 „Quiche Lorraine“

Quiche Lorraine für 4 Personen

Zutaten:
200 g Mehl
2 Eier
100 g Butter
Salz
Pfeffer, gemahlen
Muskatnuss, gerieben
150 g würziger halbharter Käse, gerieben
200 g Speck
200 g Lauch, weiß bis hellgrün
2 Eier
250 g Sauerrahm
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Rollholz
Obstkuchenform, 24 cm Durchmesser, oder vergleichbare eckige Form
20 g Butter zum Ausfetten


Vorbereitung:
Mehl, Eier, Butter, Pfeffer, Salz und Muskatnuss in einer Schüssel zu einem Teig verkneten und eine Kugel daraus formen. Trocken abgedeckt oder in Folie gewickelt für einige Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Den Lauch halbieren und waschen, ebenso wie den Speck in Streifen schneiden. Die Eier mit Sauerrahm und Käse verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken. Den Teig ausrollen und in die leicht gefettete Backform einlegen. Den Boden mit einer Speisegabel mehrfach und gleichmäßig einstechen. Lauch und Speck auf dem Teig verteilen und die Eimasse darübergießen.

Zubereitung:
Auf der Einschubebene 1 im Programm „Pizzastufe“ bei 230 °C für 50 Minuten backen.

Einstellungen:
230°C, Pizzastufe, Einschubhöhe 1, – Flüssigkeit

Gesamtdauer ca. 50 Minuten

Kommentar verfassen*

* Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen AEG-Blog Geschmackssachen.