Pastagratin

 „Pastagratin“

Pastagratin für 4 Personen

Zutaten:
1 Zwiebel
1 Bund Petersilie
250 g Kochschinken
50 g Parmesan
1 Ei
250 ml Milch
Muskatnuss
1 l Wasser
1 Prise Salz
250 g Tagliatelle
100 g Butter


Zubereitung:
1. Die Zwiebel abziehen und würfeln. Die Petersilie unter kaltem Wasser abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Den Schinken in Streifen schneiden, den Parmesan reiben.

2. Das Ei mit der Milch, der gehackten Petersilie und einer Prise Muskatnuss in einer Schüssel verschlagen.

3. Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Pasta darin 2 Minuten kürzer als auf der Packung angegeben kochen, dann abgießen.

4. Inzwischen die Butter in einer Pfanne erwärmen und die Zwiebelstücke darin glasig dünsten. Die Pasta mit dem Schinken und den Zwiebelstückchen verrühren und in eine Auflaufform füllen. Die Ei-Milch-Mischung darübergießen. Mit Parmesan bestreuen.

5. Die Auflaufform auf der Einschubebene 2 im Programm „INTERVALL-Dampf“ bei 180 °C 35 Minuten lang dämpfen.

Anrichten:
Den Sternanis ausstechen, Zwetschgen mit eigenem Fond begießen.

Wissenswertes:
Bei dieser Zubereitungsmethode entfalten die Zwetschgen ein wunderbares Aroma, der entstehende Saft hat eine perfekte Konsistenz. Zimtrinde und auch halbierte Vanillestangen können mitverwendet werden, jeweils unter den Zwetschgen platzieren.

Einstellungen:
180°C, INTERVALL-Dampf, Einschubhöhe 2, 300ml Flüssigkeit

Gesamtdauer ca. 35 Minuten

Kommentar verfassen*

* Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen AEG-Blog Geschmackssachen.