Muschel-Rezept vom Sternekoch

Muschel-Rezept vom Sternekoch

Jetzt sind sie wieder da, die Monate der Schalen-und Krustentiere. Spitzenkoch Christian Mittermeiers Tipp: Miesmuscheln. Sie eignen sich hervorragend zur Weindegustation im eigenen Haus, weil sie je nach Wein ihren Charakter ändern. Serviert mit einem Grauburgunder überzeugen sie als klares, herzhaftes aber unkompliziertes Gericht. Stellt man dagegen ein Glas Riesling dazu, so hebt dieser den Geschmack der Muscheln und verleiht ihnen Raffinesse. Am besten einfach ausprobieren – beim privaten Diner Sensorique.

Zutaten für dieses Gericht (4 Personen)
2 kg Miesmuscheln
1 Knoblauchzehe
2 Schalotten
15 g Butter
Salz
1 Prise weißer Pfeffer, gemahlen
50 ml Weißwein – Riesling
150 ml Sahne
2 kleine Bund Petersilie
2 Lorbeerblätter
1 Zweig Thymian
  1. VORBEREITUNG
    Petersilie, Knoblauchzehe und Schalotten fein hacken. Muscheln in kaltem Wasser 2–3-mal gründlich waschen. Alle offenen Muscheln und Muscheln, die oben schwimmen, wegwerfen, da diese schlecht sein könnten. Die Muscheln von den Bärten befreien und die Seepocken mit einem Messer entfernen.

  2. ZUBEREITUNG
    Die Muscheln in einen Bräter oder eine Auflaufform geben. Knoblauch, Schalotten, Lorbeerblätter und Thymian dazutun, ebenso Salz und Pfeffer. Weißwein und Sahne aufkochen und über die Muscheln gießen. Muscheln auf der Einschubebene 2 im Programm „VITAL-Dampf“ bei 96 °C so lange garen, bis die Schalen alle geöffnet sind.

  3. ANRICHTEN
    Die gehackte Petersilie darüber streuen und die Muscheln in der Auflaufform servieren.

  4. EMPFEHLUNG
    Wer es kräftiger mag, kann die Hälfte der Petersilie durch Salbei ersetzen und /oder den Weißwein und die Sahne durch ein stückiges Tomatensugo.

– Beiträge und Kommentare –

Kommentar verfassen*

* Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen AEG-Blog Geschmackssachen.