Macarons

 „Schokoladen-Kardamom-Kuchen mit Mango“

Schokoladen-Kardamom-Kuchen mit Mango für 20 Stück

Zutaten:
90 g Mandeln, gemahlen
150 g + 20 g Puderzucker
72 g Eiweiß
1 Prise Salz
125 g dunkle Kuvertüre
80 g Sahne
Küchenmaschine mit Cutter-Aufsatz
1 Bogen Backpapier


Vorbereitung:
Die gemahlenen Mandeln in der Küchenmaschine staubfein mahlen und mit 150 g Puderzucker mischen. Die Mandel-Puderzucker-Mischung sieben. Ganache: Sahne erhitzen und Kuvertüre darin langsam schmelzen. Bei Zimmertemperatur unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.

Zubereitung:
Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. 20 g Puderzucker untermischen. Die Mandelmischung in 3 Portionen vorsichtig unter die Eiweißmasse heben. Die fertige Macaronmasse in einen Spritzbeutel füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech ca. 2 cm bis 2,5 cm große Macarons setzen. Die Macarons nun für 25 Minuten antrocknen lassen. Das ist wichtig, damit die Macarons nicht reißen und keine Füßchen bilden. Die Macarons im Programm „Ober-/Unterhitze“ bei 140 °C auf Einschubebene 2 für 18 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und mit dem Backpapier sofort vom Blech nehmen, damit die Macarons auskühlen können. Wenn die Ganache langsam fest wird, diese in einen Spritzbeutel füllen, auf eine Macaronhälfte ein kleines Häufchen
spritzen und mit einem weiteren Macaron komplettieren. 12 Stunden aushärten lassen und anschließend in einem luftdicht verschlossenen Behälter aufbewahren.

Wissenswertes:
Bei den Macarons ist es sehr wichtig, sich genau an die Rezeptangaben zu halten. Die Füllung hingegen kann beliebig variiert werden, z. B. Buttercrème, Ganache oder Konfitüre. Die Macarons können mit Lebensmittelextrakten bunt eingefärbt werden.

Einstellungen:
140°C, Ober-/Unterhitze, Einschubhöhe 2, – Flüssigkeit

Gesamtdauer ca. 18 Minuten

Kommentar verfassen*

* Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen AEG-Blog Geschmackssachen.