LAMMFILET IN OLIVEN-FOCACCIA GEBACKEN AUF ZUCCHINI-SALAT

Lammfilet in Oliven Focaccia

Lammfilet in Oliven Focaccia für 4 Personen

Zutaten:
4 Lammfilets
1 Packung Focaccia-Teig, 350 g
100 ml Olivenpaste (Tapenade)l
3 Zucchini
100 g halbgetrocknete Tomaten
2 Zweige Rosmarin
½ Limette
4 EL Olivenöl
2 TL Kümmel
Salz, Pfeffer, Fleur de Sel
Backpapier und Backblech


Vorbereitung:
Den Focaccia-Teig auspacken und in 2 Rechtecke von
ca. 15 x 20 cm schneiden. Der übrige Teig kann zu Focaccia-
Brot gebacken werden.
Die Schale von 2 Zucchini ca. 5 mm dick abschneiden, diese
Schalen dann in Würfel von 5 mm Kantenlänge schneiden.
Die andere Zucchini mitsamt Schale und die beiden schon
geschälten Zucchini in dünne Scheiben (2 mm) schneiden
oder hobeln. Rosmarin hacken, die halbgetrockneten Tomaten
in feine Würfel schneiden und die Lammfilets mit Salz
und Pfeffer würzen.
Die Teigplatten mit der Olivenpaste gleichmäßig bestreichen,
Tomaten und Zucchiniwürfel darauf verteilen. Die
Lammfilets an einem der langen Ränder der Teigplatten
auflegen und mit der Hälfte des gehackten Rosmarins bestreuen.
Nun die Teigplatten aufrollen und die fertigen Rollen
auf das mit Olivenöl eingepinselte Backpapier geben und
auf ein Backblech setzen. Die Rollen ebenfalls mit Olivenöl
einpinseln und mit Fleur de Sel und dem restlichen gehackten
Rosmarin bestreuen.
Die gehobelten Zucchini mit dem Saft der halben Limette,
2 EL Olivenöl und etwas Salz und Pfeffer anmachen.

Zubereitung:
Am AutoSense das Symbol „Backen“ auswählen, dann die
Kategorie „Gebäck; pikant oder süß“. Dem Hinweis im Display
folgend nun das Backblech in Einschubebene 3 stellen
und mit „OK“ das Automatik-Programm starten.

Anrichten:
Vor dem Servieren die Lammfilets 5 Minuten ruhen lassen.
Den Zucchini-Salat auf 4 leicht gewärmten Tellern flach
anrichten, die Focaccia-Rollen mit einem Wellenmesser
quer halbieren und aufsetzen.

AutoSense Einstellung:
Gebäck; pikant oder süß

Gesamtdauer ca. 50 Minuten

Kommentar verfassen*

* Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen AEG-Blog Geschmackssachen.