Kartoffel-Pilz-Strudel aus dem Dampfgarer

Chef-Gemüsestrudel mit Kartoffel und Shiitake

Schief gewickelt ist heute ausnahmsweise mal Spitzenkoch Christian Mittermeier: anstelle von Äpfeln und Mandeln greift er für seine Strudel-Füllung zu Shiitake, Knoblauch und Erdbirne. Bodenständig? Zum Abheben anders!

 

Zutaten für 4 Personen
250g Mehl
125ml warmes Wasser
5 EL Öl
½ TL Salz
100g Shiitake-Pilze
4 Kartoffeln festkochend, mittelgroß
1 Ei
Salz, Pfeffer (Würzmenge)
1 Tl Butterschmalz
2 Zehen Knoblauch, fein gerieben
  1. Mehl, Öl, heißes Wasser und Salz so lange kneten, bis ein elastischer, glänzender Teig entsteht. Eine Kugel aus dem Teig formen und für 30 Minuten unter einem feuchten Tuch ruhen lassen.

  2. Für die Füllung die Kartoffeln schälen, in 1 cm große Würfel schneiden und al dente kochen.

  3. Shiitake-Pilze vierteln und zusammen mit den gekochten Kartoffelwürfeln in Butterschmalz anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken, Knoblauch zugeben und etwas abkühlen lassen.

  4. Den Strudelteig auf einem leicht bemehlten Küchentuch flach drücken, dann mit einem Nudelholz ausrollen. Teig mit beiden Händen hochheben und mit den Handrücken hauchdünn auf ca. 60 x 60 cm ausziehen, dickere Teigränder abschneiden. Den Teig mit der Hälfte der Butter dünn einpinseln

  5. Pilzmasse auf dem Teig verteilen, dabei jeweils einen 3 cm breiten Rand lassen. Die Außenseiten über die Füllung klappen. Den Strudel mithilfe eines Küchentuchs aufrollen und mit der Nahtstelle nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Strudel mit der restlichen zerlassenen Butter bepinseln.

  6. Backblech in den AEG SteamPro Multi-Dampfgarer schieben und backen. Einstellungen: Einschubebene 2 // Programm „Feuchtgaren“, „Feuchtigkeit niedrig“ // 190°C // 15 Minuten.

  7. Nach Garzeitende Strudel herausnehmen, in Portionen schneiden und auf dem Teller arrangieren.

Kommentar verfassen*

* Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen AEG-Blog Geschmackssachen.