Fruchtig, rauchig, pikant: Rezept für Chili-Himbeer Dip

aeg_blog_CM_SousVide2_639_433

Kochprofi Christian Mittermeier ist immer für eine Überraschung gut. Heute serviert er zum Sous Vide gegarten Steak zwei Saucen mit Suchtpotenzial. Rauchig kommt die mexikanische Pipian-Sauce daher, mit Anklängen von Schokolade und Lakritz. Fruchtig-scharf der Himbeer-Dip. Beide perfekt, wenn’s mal etwas anderes sein soll!

Zutaten Chili–Himbeer Dip
1EL Himbeeressig
1EL Zucker
125g Himbeeren
1 große rote Chilischote
  1. Chilischote längs halbieren, Kerne entfernen und in feine Halbringe schneiden.

  2. Essig und Zucker in einer Pfanne mischen und unter Rühren langsam erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Himbeeren zufügen.

  3. Wenn der Himbeersaft austritt, Mischung über einer Schüssel in ein Sieb schütten. Himbeeren mit dem Rücken einer Schöpfkelle durch das Sieb drücken, Samen wegwerfen. Chili unterrühren.

  4. Wenn der Dip abgekühlt ist, abdecken und bis zum Verzehr kühl stellen. Tipp: Besonders schnell geht das Herunterkühlen im Kühlschrank mit COOLMATIC–Funktion!

Kommentar verfassen*

* Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen AEG-Blog Geschmackssachen.