Exotik meets Klassiker: Schweinebauch im Gemüse-Ingwersud

aeg_cm_schweinebauch_gemuese_639

Lust auf etwas Deftiges nach dem Herbstspaziergang? Da kommen die klassischen Wintergewürze gerade recht! Wachholder, Zimt und Piment schmecken jetzt schon nach der nahenden Adventszeit – und kombiniert mit Ingwer und Szechuanpfeffer heizen sie fröstelnden Zeitgenossen tüchtig ein. Richtig satt macht eines meiner Lieblingsrezepte: in Gemüse zart geschmorter Schweinebauch, inspiriert von einem typischen Eintopf aus der südafrikanischen Cape Malay Küche. Und damit es vor den Feiertagen nicht zu mächtig wird, empfehle ich dazu einen einfachen Salat aus grünen Schnippelbohnen!

Zutaten (für 4 Personen)
800 g Schweinebauch ohne Schwarte
100 g Zwiebeln
100 g Karotten
100 g Sellerie
100 g Weißes vom Lauch
100 g Fenchel oder Pastinaken (je nach Saison)
100 g Apfel
10 g Ingwer
200 ml Apfelsaft
200 ml fruchtiger Weißwein (z.B. Müller-Thurgau)
3 Sternanis
1 Lorbeerblatt
1 Zimstange
1 Espressolöffel Szechuanpfeffer
6 Wacholderbeeren
1 Espressolöffel Piment
10 schwarze Pfefferkörner
1 Espressolöffel Fenchelsamen
1 Espressolöffel Koriandersamen
1 kleiner Bund Thymian
3 Zweige Rosmarin
1 Bund glatte Petersilie
2 EL fruchtiges Olivenöl
Meersalz Fleur de Sel
Frischer Pfeffer, grob gemahlen
  1. Vorbereitung:

    Zwiebeln, Karotten, Sellerie, Lauch, Fenchel bzw. Pastinaken und Apfel in Würfel von ca. 1 cm Kantenlänge schneiden. Den Ingwer schälen und fein schneiden. Szechuanpfeffer, Wacholderbeeren, Piment, Pfeffer, Fenchel- und Koriandersamen im Mörser grob zerstoßen. Den Schweinebauch mit Salz und Pfeffer von allen Seiten würzen.

     

  2. Zubereitung:

    Die Obst- und Gemüsewürfel mit den Gewürzen gut durchmischen, in eine Bratenform geben und mit Apfelsaft und Weißwein aufgießen. Die Kräuterbündel unzerkleinert auf das Gemüse legen und den vorbereiteten Schweinebauch auf dieses Gemüse-Gewürz-Bett setzen. Den Schweinebauch auf der Einschubebene 2 im Programm „INTERVALL Plus“ bei 120 °C für 180 Minuten garen. Nach Programmablauf den Schweinebauch vom Gemüse heben und bei vorhandener Ofentemperatur warm stellen. Den Gewürz-Saft passieren (Würfelgemüse dabei etwas andrücken, damit der ganze Saft herausfließt). Gemüse-Gewürz-Saft einmal kurz aufkochen und auch die Gemüsemischung in einer Pfanne nochmals kurz erhitzen.

     

  3. Anrichten:

    Auf dem Teller ein kleines Bett der Gemüse-Gewürz-Mischung arrangieren, Schweinebauch mit einem großen Küchenmesser in gleichmäßige Scheiben schneiden und auf das Gemüse-Gewürz-Bett setzen. Mit dem konzentrierten Gewürzsaft umgießen. Mit Thymian- und Rosmarinzweigen garnieren und mit einigen Tropfen fruchtigem Olivenöl sowie feinem Meersalz und grobem Pfeffer vollenden.

Kommentar verfassen*

* Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen AEG-Blog Geschmackssachen.