Ei, Ei, Eierlikörtorte!

Mal ganz ohne Oma-Touch, stattdessen mit Mascarpone und Tonkabohne: Wie modern eine Eierlikörtorte daherkommen kann, haben AEG Mitarbeiter beim Nachbacken des „All-in-one-Hüftwunder“ von New Kitch on the Blog erfahren. Das Ergebnis: gute Laune und ein auskuriertes Tortentrauma.

Wenn AEG Marketing-Mitarbeiterin Erika Kraus sich im Netz auf die Suche nach einem neuen Kuchenrezept begibt, achtet sie besonders auf nicht allzu ausgefallene Zutaten, die leicht aufzutreiben sind und dennoch originell oder exotisch kombinierbar sind. Alle Auswahlkriterien mit Bravour erfüllt hat die Eierlikörtorte von New Kitch on the Blog. Was sich zunächst ein bisschen nach einer Torte für Omas Kaffeekränzchen anhört, wird durch Mascarpone, Tonkabohne und Zartbitterschokolade zum aromatischen Highlight.

Tortenbäcker mit Bauchgefühl

Doch bevor es ans Backen ging, hatte Erika Bauchschmerzen. „Meine Mutter und ihre Geschwister sind ausgesprochene Tortenbäcker. Auf Familienfesten warten sie mit wahren Meisterwerken auf, dagegen kann man nur verlieren. Kein Wunder dass ich ein Tortentrauma habe“, beklagte sie. Bisher stillte sie ihre Backleidenschaft daher mit der Kreation von Tartes, denn die hat ihre Mutter nicht im Repertoire. Trotz der Bedenken meisterte Erika die Bewährungsprobe. Die Testesser lobten vor allem den saftigen Schokoladenboden und die Mascarpone-Pudding-Eierlikör-Creme. Lediglich die Puddingmasse hätte noch etwas fester sein können. „Man muss auf jeden Fall mindestens die vorgegebene Kühlzeit von vier Stunden einhalten, eher länger – besonders wenn die Torte schön aussehen soll“, sagte Erika.

Das In-Gewürz Tonkabohne

Crème Brulée, Macarons, Panna Cotta: Tonkabohne ist das neue In-Gewürz und verfeinert mittlerweile so ziemlich alles, was sich nach Süßspeise anhört. In seiner Heimat Südamerika diente der Samen der Tonkafrucht als Heilmittel, in Europa arbeitete er sich von der Kosmetikindustrie über das Sternerestaurant in die Hobbyküche vor. Dort dient die Tonkabohne mit ihrem aromatischen Mix aus Bittermandel und Vanille als Alternative zur Vanilleschote. Mancher Fan sagt ihr auch eine zarte Mokka- oder gar Süßholznote nach. Ausprobieren lohnt sich!

Zum Nachbacken

Für Tortenbäcker und alle, die es werden möchten, gibt es hier das Rezept zum Nachbacken!

Mood Food: Für beste Freunde

Die Eierlikörtorte ist etwas aufwendiger und daher kein Gebäck für jeden Tag. Perfekt eignet sie sich als Geburtstagsgeschenk für gute Freunde. Tipp: In kleinen Stücken genießen, dazu eine Tasse Kaffee trinken.

AEG testet Euer Wunschrezept

Sicher fragt Ihr Euch bei manchen Rezepten: Klingt interessant, aber schmeckt das denn wirklich? Und bekomme ich das überhaupt hin? Wenn Ihr schon lange mal ein Rezept ausprobieren wolltet, dieses aber zuerst lieber einem Vortester überlasst, dann postet Euer Wunschrezept einfach als Kommentar. Die AEG Mitarbeiter probieren es für Euch!

– Beiträge und Kommentare –

Kommentar verfassen*

* Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen AEG-Blog Geschmackssachen.