AutoSense Rezept: ZANDERFILET AUF VERMOUTH-GURKEN

Zanderfilet auf Vermouth Gurken

Zanderfilet auf Vermouth Gurken für 4 Personen

Zutaten:
4 Stück Tiefkühl-Zanderfilet je ca. 180 g
700 g Landgurken
3 Stangen Frühlingszwiebeln
1 kleiner Bund Dill
150 g Weichweizengrieß
100 ml Vermouth (Noilly Prat, Martini oder Cinzano)
100 g Butter
Salz, Pfeffer, Senfpulver
Bräter mit Deckel


Vorbereitung:
Landgurken schälen, der Länge nach vierteln, das Kerngehäuse
entfernen und das Fruchtfleisch leicht schräg in daumendicke
Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und
Hellgrüne der Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden.
Dill waschen, trocken schleudern und ebenfalls fein schneiden.
In einer Schüssel Dill, Gurken und Frühlingszwiebeln vermengen
und mit Salz, Pfeffer und Senfpulver würzen.
Die Butter im Bräter zerlaufen lassen und den Weichweizengrieß
in die flüssige Butter geben, sodass der Boden des Bräters
gleichmäßig bedeckt ist und der Grieß die Butter aufsaugt. Die
gewürzte Gurkenmischung auf dem Grieß verteilen und vorsichtig
den Vermouth aufgießen. Die gefrorenen Zanderfilets
leicht salzen und pfeffern, obenauf legen und den Bräter mit
dem Deckel verschließen.

Zubereitung:
Am AutoSense das Symbol „Ofengerichte“ auswählen, dann
die Kategorien „Fischauflauf; flache Form“. Dem Hinweis im
Display folgend nun den Bräter auf den Rost in Einschubebene 1
stellen und mit „OK“ das Automatik-Programm starten.

AutoSense-Einstellung:
Fischauflauf; flache Form

Gesamtdauer ca. 60 Minuten

Vorbereitung ca. 20 Minuten

Garen / Backen ca. 40 Minuten

Kommentar verfassen*

* Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen AEG-Blog Geschmackssachen.