AutoSense Rezept: CAPUNS

Capuns

Capuns für 4 Personen

Zutaten:
200 g Mehl
3 Eier
100 ml Milch
80 g Trockenwurst, Bündnerfleisch oder luftgetrockneter Schinken
Salz, Pfeffer
12 große Mangoldblätter (wenn keine großen, dann 24 kleinere)
Eiswürfel zum Abkühlen
100 g geriebener Bergkäse
200 ml gute Brühe von Rind, Kalb oder Geflügel
200 ml Milch
1 Zwiebel
1 Butterflocke
Bräter mit Deckel


Vorbereitung:
Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Würfel mit
der Butter im Bräter ohne Farbe andünsten und beiseitestellen.
Mehl, Eier, 100 ml Milch zu einem Teig vermischen. Wurst, Bündnerfleisch
oder Schinken fein würfeln und mit 50 g Bergkäse
untermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hierbei bitte
beachten, dass je nach Salzgehalt von Trockenwurst, Schinken
oder Bündnerfleisch nur wenig Salzzugabe notwendig ist.
Mangoldblätter waschen, großen Mittelstrunk entfernen und
in kochendem Salzwasser für eine knappe Minute kochen,
schnell abgießen oder herausnehmen, in Eiswasser vollständig
abkühlen, abgießen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Die
Mangoldblätter dann vorsichtig auf der Arbeitsplatte ausbreiten
und die Lücke des fehlenden Mittelstrunks durch ein
großzügiges Übereinanderschieben der unteren Blatthälften
schließen. Leicht salzen und pfeffern.
Am jeweils unteren Ende eines jeden Blattes des Teigs
mittig auflegen. Die langen Ränder der Mangoldblätter über
den Teig schlagen, die Blätter nun vom Strunk zur Spitze zu
Capuns aufwickeln.
Die Capuns sorgfältig nebeneinander auf die angeschwitzten
Zwiebeln in den Bräter setzen, gute Brühe und 200 ml Milch
angießen, den restlichen Bergkäse darauf verteilen und den
Deckel aufsetzen.

Zubereitung:
Am AutoSense das Symbol „Ofengerichte“ auswählen, dann
die Kategorie „Nudelauflauf“. Dem Hinweis im Display folgend
nun die Auflaufform auf den Rost in Einschubebene 1 stellen
und mit „OK“ das Automatik-Programm starten.

AutoSense Einstellung:
Nudelauflauf

Gesamtdauer ca. 85 Minuten

Vorbereitung ca. 30 Minuten

Garen / Backen ca. 55 Minuten

Kommentar verfassen*

* Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen AEG-Blog Geschmackssachen.