AutoSense: Der Autopilot unter den Backöfen

AutoSense, Automatik Backofen, kochen und backen, backen leicht, praktisch, perfekt, zubereiten, einstellungen, AEG

Ein Backofen, der Temperatur, Garzeit und Beheizungsart Deines Gerichtes von selbst erkennt, ist nicht länger Science-Fiction: Der AEG AutoSense Backofen sorgt mit seinen Vollautomatik-Funktionen für perfekte Ergebnisse – auch ganz ohne Rezept.

Kochen und Backen macht Spaß – wäre da nicht immer diese Unsicherheit: Ist der Sonntagsbraten innen noch roh oder schon zäh? Backe ich den Kuchen lieber mit Heißluft oder Ober- und Unterhitze? Und wie lange muss ich mein Lieblingsgericht in den Backofen stellen, wenn ich nicht eine Portion koche, sondern zehn? Diese und viele weitere Probleme löst der AEG AutoSense.

Wie der AEG AutoSense Backofen tickt

Zunächst wählst Du über das Digitalmenü des AutoSense eine von fünf Kochvarianten: Braten, Backen, Fertiggerichte, Ofengerichte oder Pizza. In der Unterkategorie definierst Du das Gericht genauer, beispielsweise beim Braten „Roastbeef/Filet“. Danach übernimmt der AutoSense das Steuer. Er misst den Energieverbrauch und berechnet dann die richtige Temperaturkombination. Anhand seines innovativen Sensorsystems kontrolliert er den gesamten Garprozess. Nach der perfekten Garzeit schaltet er sich selbst ab.

AutoSense, Automatischer Backofen, perfekt kochen, einfach kochen, leicht zubereiten

Wie vom Profikoch

Englisch, medium oder well done? Wenn Du bisher beim Finden des richtigen Garpunktes von Rindfleisch ins Schwitzen kamst, hilft Dir jetzt der AutoSense weiter. Er ist nämlich nicht nur ein praktischer Helfer für schnelle Mahlzeiten, sondern lässt Dich vor dem Partner oder Gästen als Profikoch glänzen. So funktioniert es: Wähle in der Braten-Kategorie die Fleischart „Rind“ und dann „Roastbeef/Filet“ aus. Du kannst Dich zwischen den Garstufen englisch, medium und durch entscheiden. Positioniere dann die Sonde des Kerntemperatursensors in der Mitte des Fleisches und schließe den Sensor an die Buchse im Frontrahmen an. Danach überlässt Du das Roastbeef dem Backofen. Sternekoch Christian Mittermeier hat den AutoSense ausprobiert. „Das funktioniert tatsächlich“, sagt er. „Was mir als Profikoch ein gutes Gefühl gab: Ich hätte jederzeit die Möglichkeit gehabt, die automatisch vorgenommenen Einstellungen manuell zu ändern! Ich habe es aber drauf ankommen lassen, dem Gerät vertraut und wurde belohnt.“

Roastbeef aus dem AutoSense Backofen
1 ½ kg Roastbeef
Salz und Pfeffer
AutoSense: Der Autopilot unter den Backöfen
  1. Das Roastbeef kurz unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer bestreuen.

  2. Das Fleisch in eine mit Wasser ausgespülte, flache Jenaer-Glasschale legen, den Kerntemperatursensor einstecken und die Glasschale auf einem Rostgitter in den Backofen stellen und braten.

  3. Danach das Roastbeef mit Alufolie abgedeckt etwa fünf Minuten ruhen lassen, bevor es angeschnitten wird.

     

    Einstellung: Braten
    Fleischart: Rind
    Unterkategorie: Roastbeef/Filet
    Gewichteingabe: 1,5 kg

Kommentar verfassen*

* Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen AEG-Blog Geschmackssachen.