Ananas „Waidmannsheil“

 „Ananas „Waidmannsheil““

Ananas „Waidmannsheil“ für 4 Personen

Zutaten:
1 Ananas extra sweet
200 ml Jägermeister
40 Körner Kubebenpfeffer


Vorbereitung:
Blattende und Boden der Ananas abschneiden, die Frucht entlang ihrer Längsachse in 6 Segmente teilen. Den Strunkanteil dieser Segmente am dünnen Ende abschneiden. Je 3 Spalten in einem Vakuumbeutel nebeneinanderlegen, pro Beutel 20 Körner Kubebenpfeffer und 100 ml Jägermeister zugeben und vakuumieren.

Zubereitung:
Auf der Einschubebene 3 im Programm „Sous Vide“ bei 80 °C für 45 Minuten garen.

Anrichten:
Den Beutel mit einer Schere öffnen und die Garflüssigkeit auffangen. Das Fruchtfleisch der Ananasschiffchen mit einem Messer von Spitze zu Spitze lösen. Das Fruchtfleisch noch auf der Schale in 1 cm starke Scheiben schneiden, diese dekorativ leicht gegeneinander verschieben. Den aufgefangenen Ananassaft gleichmäßig auf das Fruchtfleisch träufeln.

Empfehlung:
Warm mit Vanilleeis genießen. In das Geschmacksbild passt anstelle des Jägermeisters auch Ramazotti, Averna, Unicum etc.

Einstellungen:
80°C, Sous Vide, Einschubhöhe 3, 500ml Flüssigkeit

Gesamtdauer ca. 45 Minuten

Kommentar verfassen*

* Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen AEG-Blog Geschmackssachen.