#AEGdampft: Geschmorte Schweinebacken und Linsen mit gebratener Wassermelone

Spitzenkoch Sören Anders zeigt in der dritten Folge von #AEGdampft, wie ungewöhnliche Kombinationen und Zutaten zu einem besonderen Geschmackserlebnis verschmelzen. Zu geschmorten Schweinebacken im AEG Multi-Dampfgarer serviert er scharfe Linsen mit Curry und gebratene Melone mit Joghurt. Wir mussten das Rezept selbst kochen um es glauben: Die Schweinebäckchen passen hervorragend zu den scharfen Linsen.

Die Melone verleiht dem Schmorgericht eine unerwartete Frische – eine wahre Gaumenfreude!

Wir wünschen viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!

Hier geht es zu den weiteren Folgen von #AEGdampft:
Link zu #AEGdampft Teil 1 – Saibling mit Blumenkohlpüree, Tomate & Zimtblüte
Link zu #AEGdampft Teil 2 – Maispoularde mit Zitrusfrüchterisotto
Link zu #AEGdampft Teil 4 – Rote Beete orientalische Art
Link zu #AEGdampft Teil 5 – Ofenschlupfer mit Heidelbeer-Ragout

Zutaten für geschmorte Schweinebacken und Linsen mit gebratener Wassermelone
Geschmorte Schweinebacken:
8 Schweinebacken (à ca. 80 g)
2-3 Möhren
100 g Knollensellerie
3 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 EL Sonnenblumenöl
2 EL Tomatenmark
1 TL Honig
300 ml Rotwein
3 Wacholderkörner
2 Pimentkörner
6 Pfefferkörner
1 Zweig Rosmarin
2 Lorbeerblätter
400 ml Rinderfond
1 TL Speisestärke
etwas Mehl
etwas Salz
etwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle
--------------
Linsen:
3 Schalotten
1 EL Sonnenblumenöl
1 EL gelbe Currypaste
350 g grüne Linsen
100 ml trockener Sherry
600 ml Gemüsebrühe
1 EL Tomatenmark
2 Stangen Zitronengras
3 Kaffirlimettenblätter
1 Stück frischer Ingwer (ca. 40 g )
etwas Salz
etwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle
--------------
Gebratene Wassermelone:
500 g Wassermelonenfruchtfleisch (ohne Kerne)
1-2 El Sonnenblumenöl
etwas gelbe Currypaste
etwas Salz
150 g Vollmilchjoghurt
#AEGdampft: Geschmorte Schweinebacken und Linsen mit gebratener Wassermelone
  1. Linsen in dreifacher Wassermenge über Nacht einweichen lassen.

  2. Schweinebacken salzen und pfeffern. Möhren, Sellerie, Zwiebel und Knoblauch putzen, schälen und in feine Würfel schneiden.

  3. Öl in einem Bräter erhitzen. Die Schweinebacken salzen, pfeffern und in Mehl wenden, von allen Seiten 3-4 Minuten anbraten und anschließend aus dem Bräter nehmen.
Dann die Gemüsewürfel zusammen mit dem Tomatenmark und dem Honig ca. 2-3 Minuten im Bräter scharf anbraten. Mehl zugeben und salzen. Mit Rotwein ablöschen und Schweinebacken hinzugeben. Fond zugießen und aufkochen lassen. Wacholder, Piment, Pfefferkörner, Rosmarin und Lorbeerblätter zufügen.

  4. Bei 160°C und mit der Beheizungsart „Feuchtgaren“ auf Stufe „Feuchtigkeit mittel“ 50-60 Minuten im AEG ProCombi Plus Multi-Dampfgarer mit einer Kombination von Dampf und Heißluft schmoren lassen.

  5. In der Zwischenzeit die Schalotten schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Currypaste darin anrösten. Schalotten unterrühren und ca. 1 Minute weiter braten. Linsen kalt abspülen, abtropfen lassen und zugeben. Tomatenmark unterrühren und mit Sherry ablöschen. Die Brühe aufgießen und bei niedriger Temperatur köcheln. Ingwer schälen und fein reiben und zusammen mit den Kaffirlimettenblättern hinzugeben. Vom Zitronengras die äußeren harten Blätter entfernen und das Wurzelende abschneiden. Zitronengras dritteln, andrücken und ebenfalls dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles ca. 20 Minuten garen, bis die Linsen weich sind.

  6. Die Schweinebacken nach Ende der Garzeit aus dem AEG Multi-Dampfgarer nehmen und warm stellen. Den Kochfond durch ein feines Sieb zurück in einen Topf passieren. Den Fond zu einer sämigen Sauce einkochen lassen, Speisestärke unterrühren und abschmecken. Schweinebacken zurück in den Bräter geben.

  7. Das Melonenfruchtfleisch in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fruchtfleisch darin von allen Seiten ca. 2 Minuten anbraten. Mit Salz und Curry würzen.

  8. Schließlich das Zitronengras und die Kaffirlimettenblätter aus den Linsen nehmen und die Linsen abschmecken.

  9. Anrichten:
    Linsen auf vorgewärmte Teller geben. Schweinebacken darauf anrichten und Soße dazugeben. Wassermelonenwürfel ebenfalls auf den Tellern verteilen. Mit einigen Klecksen Joghurt garnieren. Nach Belieben mit Petersilie, Kresse oder grob gehacktem Koriander bestreuen.

  10. Tipp:
    Wer es etwas schärfer mag, gibt eine fein geschnittene rote Chilischote zu den Linsen. Richtig feurig wird es, wenn die kleinen Chilikerne mitgegart werden. Sonst einfach weglassen.